1897 Gründungsjahr Gründung durch Albert Kemmerich: Produktion von Nadeln und Schäften in der Breiten Straße in Attendorn Albert Kemmerich
1920 Wilhelm Kemmerich tritt in die Firma ein. Der Name Gebr. Kemmerich entsteht Wilhelm Kemmerich
1934 Umzug der Produktion in die Schemperstraße in Attendorn
1946 Willi Kemmerich übernimmt die Firma mit 5 Mitarbeitern Produktion von Nadeln und Schäften Ansicht vergrößern
1947 50-jähriges Jubiläum

 

1951 Aufnahme der Entwicklung und Produktion von Draht- und Blech-, Ab- und Aufwickelhaspeln
1962 Erste Kontakte zur Automobilindustrie (Opel, Teves)

 

1965 Erste Kontakte zu Ford
1980 Aufnahme der Entwicklung und Produktion von Präzisionsrichtmaschinen für Bänder
1986 Josef Kemmerich tritt in die Firma ein Josef Kemmerich
1988 „Q1-Award“ von Ford Ansicht vergrößern
1990 Christoph Kemmerich tritt in die Firma ein Gründung der SKA-Produktion (heute: Kendrion SKA-Produktion) von Stanzteilen für Gurthöhenversteller und andere Sicherheitsteile Übergabe des Unternehmens an Josef und Christoph Kemmerich Christoph Kemmerich
1992 Willi Kemmerich stirbt mit nur 65 Jahren Willi Kemmerich
1993 Gründung des Werkzeugbaus in Sörnewitz (Dresden)
1995 „Supplier of the Year“ von GM Zertifizierung nach ISO 9001 Ansicht vergrößern
1996 Kooperation mit Progeral, Sao Paulo, Brasilien Gründung der Kemmerich Iberica; Aufnahme der Produktion von Stanzteilen in Valencia, Spanien Umzug des Werkzeugbaus von Sörnewitz nach Niederau-Gröbern in ein neues Gebäude
1997 Zertifizierung nach QS 9000 und VDA 6.1.
1999 „World Excellence Award“ für Qualität von Ford „Lieferant des Jahres“ Continental Teves Ansicht vergrößern
2002 Einweihung des neuen Presswerks (Werk II) am Askay in Attendorn

 

2003 Zertifizierung nach ISO/TS 16949 und DIN EN ISO 14001 Übernahme der Alba-Vorschubtechnik Kooperation mit Kendrion Mefa, Schweden
2005 Erweiterung des Presswerks (Werk II), Askay in Attendorn

 

2006 Verkauf der Gesellschaftsanteile an der Kendrion SKA Kooperation mit Iroquois Industries Inc., Warren, Michigan, USA Gründung der Kemmerich Czech s. r. o. Vsetin, Tschechien
2008 Erweiterung der Produktionsstätte in Attendorn durch Übernahme der Nachbar-Immobilie Erweiterung der Produktionsstätte in Valencia / Spanien Eröffnung des neuen Werks in Vsetin / Czech
2009 Erweiterung der Produktionsstätte in Gröbern

 

2010 Schließung des Geschäftsbereichs Maschinenbau
2012Verleihung des „Supplier of the Year“ von GM für die Gebr. Kemmerich GmbHVerdoppelung der 
 Produktionsfläche bei Kemmerich Czech Verleihung des 
„Supplier Quality Excellence Award“ von GM
 für Kemmerich Czech Verleihung des „Supplier Quality Excellence Award“ von GM für Kemmerich Ibérica
2013 Verleihung des „Supplier Quality Excellence Award“ von GM für Kemmerich Ibérica

 

2014 Neuer Standort in den USA

Deutsche Ingenieurstugend
als weltweiter Anspruch.

Seit über 115 Jahren sind wir Spezialisten für Metallverarbeitung. Über 50 Jahre davon arbeiten wir für die Automobilindustrie. Unsere Geschichte zeigt, dass wir uns stetig weiter entwickeln. Und dass wir gelernt haben, mit unseren Kunden und Ihren Erfolgen zu wachsen. So rasant die Entwicklung heute auch ist: als mittelständisches, familiengeführtes Unternehmen legen wir sehr viel Wert darauf, die in unserer Herkunft verankerten Tugenden zu wahren.

Bodenständigkeit, Verlässlichkeit, Pragmatismus zeichnen uns aus! Gleichermaßen treibt uns der Anspruch, diese Eigenschaften nicht nur vor Ort, sondern weltweit zu leben. Sie nicht nur zu den Prinzipien unserer täglichen Arbeit zu machen, sondern aus dieser Haltung heraus an unseren und den Visionen unserer Kunden zu arbeiten.

 

Geschichte weiter denken.

Automotive ist ein Markt, der ständig in Bewegung ist. Die Entwicklungszyklen werden immer kürzer und komplexer. Für uns als Mittelständler ist der konsequente Wandel eine große Herausforderung. Deshalb ist es uns wichtig, sich nicht nur auf der Erfahrung auszuruhen, sondern Leistung immer wieder zu hinterfragen und zu verbessern.

Wir sehen uns nicht als Bewahrer, sondern als Vordenker. Wir wollen wissen, wie der Markt der Zukunft aussieht und was unsere Kunden morgen brauchen, um auf diesem Markt erfolgreich zu sein. Das leisten wir.

1897 Gründungsjahr Gründung durch Albert Kemmerich: Produktion von Nadeln und Schäften in der Breiten Straße in Attendorn Albert Kemmerich
1920 Wilhelm Kemmerich tritt in die Firma ein. Der Name Gebr. Kemmerich entsteht Wilhelm Kemmerich
1934 Umzug der Produktion in die Schemperstraße in Attendorn
1946 Willi Kemmerich übernimmt die Firma mit 5 Mitarbeitern Produktion von Nadeln und Schäften
1947 50-jähriges Jubiläum

 

1951 Aufnahme der Entwicklung und Produktion von Draht- und Blech-, Ab- und Aufwickelhaspeln
1962 Erste Kontakte zur Automobilindustrie (Opel, Teves)

 

1965 Erste Kontakte zu Ford
1980 Aufnahme der Entwicklung und Produktion von Präzisionsrichtmaschinen für Bänder
1986 Josef Kemmerich tritt in die Firma ein Josef Kemmerich
1988 „Q1-Award“ von Ford
1990 Christoph Kemmerich tritt in die Firma ein Gründung der SKA-Produktion (heute: Kendrion SKA-Produktion) von Stanzteilen für Gurthöhenversteller und andere Sicherheitsteile Übergabe des Unternehmens an Josef und Christoph Kemmerich Christoph Kemmerich
1992 Willi Kemmerich stirbt mit nur 65 Jahren Wilhelm Kemmerich
1993 Gründung des Werkzeugbaus in Sörnewitz (Dresden)
1995 „Supplier of the Year“ von GM Zertifizierung nach ISO 9001
1996 Kooperation mit Progeral, Sao Paulo, Brasilien Gründung der Kemmerich Iberica; Aufnahme der Produktion von Stanzteilen in Valencia, Spanien Umzug des Werkzeugbaus von Sörnewitz nach Niederau-Gröbern in ein neues Gebäude
1997 Zertifizierung nach QS 9000 und VDA 6.1.
1999 „World Excellence Award“ für Qualität von Ford „Lieferant des Jahres“ Continental Teves
2002 Einweihung des neuen Presswerks (Werk II) am Askay in Attendorn

 

2003 Zertifizierung nach ISO/TS 16949 und DIN EN ISO 14001 Übernahme der Alba-Vorschubtechnik Kooperation mit Kendrion Mefa, Schweden
2005 Erweiterung des Presswerks (Werk II), Askay in Attendorn

 

2006 Verkauf der Gesellschaftsanteile an der Kendrion SKA Kooperation mit Iroquois Industries Inc., Warren, Michigan, USA Gründung der Kemmerich Czech s. r. o. Vsetin, Tschechien
2008 Erweiterung der Produktionsstätte in Attendorn durch Übernahme der Nachbar-Immobilie Erweiterung der Produktionsstätte in Valencia / Spanien Eröffnung des neuen Werks in Vsetin / Czech
2009 Erweiterung der Produktionsstätte in Gröbern

 

2010 Schließung des Geschäftsbereichs Maschinenbau